Eisenbahnindustrie

Sitze für Interregional-und Hochgeschwindigkeitszüge

Die Fähigkeit des Unternehmens Fasp individuelle Sitz zu planen und zu bauen, die auch in komplexen Transportmittel ihren Einsatz finden, wie zum Beispiel im Führerhaus einer Lokomotive hat es uns erlaubt, idealer Partner für einige der wichtigsten nationalen und internationalen Sitzhersteller “Area Staff” für die Eisenbahnindustrie zu werden. Die strengen Auflagen in Sachen Sicherheit haben es verlangt, dass Fasp bedeutende wirtschaftliche Ressourcen investiert hat, um seine Produkte mit zertifizierten Materialien gemäß der strengsten Normen in Sachen Brandschutz und Rauchgastoxität wie die EN 45545 R21 HL1-2-3 auszustatten. Alle Sitze wie die Sitze “Bahnleiter”, “Lokfuehrer-Assistent” oder “Lokfuehrer” wurden im Einklang mit UIC 566 standard 2.3.1 oder 2.3.2 und NF F31 119 hergestellt.

Die werksinterne Verfügbarkeit spezieller Maschinen wie zum Beispiel Metall-Laserschnitt, Rollbiegemaschinen und ähnlichen ermöglichen uns heute auch die Herstellung im Schwermetall-Bau für Sitze im Fahrgastraum. Derzeit laufen bei Fasp Studien über neue ergonomische Formen für Fahrgastsitze, sowohl für Interregional- als auch für Hochgeschwindigkeitszüge.

Im Falle von Zweifel jeglicher Art, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren

Wir stehen zur Verfügung, Ihnen jegliche Informationen zu unseren Produkten zu bieten